Die Winzer aus dem Vully


Mélanie Eggler


Präsentation

Vully ist das kleinste der wichtigsten Weinbaugebiete der Schweiz. Die Vully-registrierte Ursprungsbezeichnung ist interkantonal. Dies ist ein einmaliger Fall in der Schweiz.

Der Vully spiegelt eine typisch schweizerische multikulturelle Realität wider. Sie ist der Treffpunkt von vier Kantonen und liegt an der Grenze zwischen der deutschsprachigen und der französischsprachigen Schweiz. Diese Vielfalt beeinflusst die Winzer und bietet somit eine beeindruckende Palette von Weinen, die auch den eklektischsten Geschmack befriedigen können. Traminer, Freiburger, Pinot gris oder Chardonnay für den Weißwein, Pinot noir, Gamaret oder Merlot für den Rotwein, ohne den berühmten Chasselas zu vergessen.

Der Chasselas aus dem Vully behauptet sich Jahr für Jahr. Unter Insidern gilt er als einer der Besten der Schweiz. Die einzigartige Eignung der Molasseböden und des Seeklimas zeigt die Reinheit und Präzision ihrer Aromen. Die Ergebnisse der letzten Weinwettbewerbe bestätigen, wie sehr der Chasselas aus dem Vully geschätzt wird.

    Unsere Mitglieder