Unsere besondere Empfehlung

Freiburger Saucisson


Die Freiburger Saucisson wird in einer Räucherkammer getrocknet, nach demselben Prinzip wie der „Jambon de la borne“ (Chämischinken). Sie ist genauso wie der Schinken fester Bestandteil des berühmten Kilbi-Menüs. Die Saucisson wird aus Schweinefleisch, Speck, Salz, Pfeffer und getrocknetem Knoblauch hergestellt. Die Wurst entfaltet ihr Aroma am besten, wenn man sie in siedendem Wasser bei 80 °C rund 30 Minuten köchelt. Sie passt hervorragend zu Landschinken oder ergibt als Saucisson im Teig ein schmackhaftes Menü.

Mehr erfahren